Mama Patschehands Lieblinge im April 2018

Pinterest-Grafik zu Erfahrungen zu Aquababy-Badering von Thermobaby und Keramik-Messerblock.
Dir gefallen meine cleveren April-Lieblinge? Dann pinne oder teile sie doch ;)

 

Diesmal nicht ganz pünktlich zum Monatsersten. Dafür aber zum Freitag, den 13.: Knackig kurz meine Lieblinge im April, die sicher kein Pech bringen. Eine Empfehlung dreht sich um die Kleinen, die andere - wie sollte es anders sein - um Mama. Was so einen Liebling auszeichnet? Ganz einfach: Er macht das Leben entweder leichter oder schöner. Und aus meiner Sicht nachhaltig Freude.

 

Wenn ihr meine Lieblinge schon kennt, freue ich mich über euer Feedback: Sind sie auch eure Lieblinge? Oder habt ihr vielleicht einen Tipp für mich, welche Bücher, Produkte, Websites, Apps etc. hier auf keinen Fall fehlen dürfen? Dann schreibt mir doch gern in den Kommentaren oder auch per Mail (jana@patschehand.de)

 

Und nun viel Spaß beim Lesen :)*

 

Liebling für die Kleinen:

 

Je älter Junior wird, desto mehr liebt er es. Und ich will ehrlich sein: Umso notwendiger ist es auch. Denn so ein immer mobiler werdendes Kleinkind rast ja auch außerhalb der eigenen vier Wände überall hin. Dreck, Sand, Rasen oder Matsch? Sind natürlich total spannend und müssen ausführlich erkundet werden. Und so geht es am Abend regelmäßig in die Badewanne.

 

Bisher musste ich allerdings auf Papa Junior warten, wenn ich unseren Kleinen baden wollte. Ich empfand es einfach als irre schwierig, Junior und mich in die Badewanne zu befördern. Einsteigen mit Kleinkind auf dem Arm? Eine rutschige Angelegenheit. Vom Rauskommen nach dem Bad fang ich gar nicht erst an. Junior in die Wanne setzen und dann selber rein? Keine Option, da er nicht stabil allein im Wasser sitzt.

 

Aber nun sind wir ja hier nicht im Jammertal, sondern bei den Lieblingen. Also präsentiere ich all denen unter euch, die mein Problem nachvollziehen können, die Lösung: Den Aquababy-Badering*. Das praktische Teil (gibt es natürlich in mehreren Farben) macht genau das, was es verspricht. Es bietet Babys (ab etwa sieben Monaten) und Kleinkindern sicheren Halt beim Baden. Und sorgt dafür, dass eben auch ein Elternteil allein den Nachwuchs baden kann.

 

Seit wenigen Wochen ist der Badering unsere treu Begleitung bei jedem Bad. Junior liebt das Teil (vermutlich auch wegen des spannenden Spielzeugs auf dem Ring) und lässt sich nun sogar ohne Mitbadende waschen. Und wir freuen uns über freie Hände beim Einseifen, Abbrausen und Handtuch schnappen ;)

 

 

 *

 

Mamas Liebling:

 

Seit ich Mama bin, koche ich täglich (wenige Ausnahmen bestätigen die Regel) selbst. Dabei habe ich gelernt: Ja, gute Qualität beim Küchenequipment macht einen Unterschied. Und so flog vor wenigen Monaten das Billig-Messerset raus. Stattdessen investierten wir in einen gutenKeramik-Messerblock*. Früher dachte ich ja immer, die Leute die von ihren Messern, Mixern und Töpfen schwärmen, spinnen. Aber man lernt ja nie aus ...

 

An dieser Stelle schwärme ich also von meinem wunderbaren Messerblock, der mir die tägliche Schnippelei wirklich enorm erleichtert. Den Preis halte ich, insbesondere wenn man bedenkt wie viel Geld man durchs Selbstkochen spart, für (in Bezug zur Qualität) erschwinglich. Was ja gerade für Elterngeldbeziehende oder Familien mit einem Einkommen (wie derzeit uns) ein wichtiges Kriterium ist.

 

 

*

 

Frühlingsfrisch und jeden Sonnenstrahl genießend, grüßt euch

 

eure Jana

 

Ähnliche Beiträge auf Patschehand.de


 

* Die Rubrik "Patschehands Lieblinge" enthält Affiliate-Links (welche allesamt mit * gekennzeichnet sind). Wenn ihr diesen folgt und ein Produkt kauft, dann erhalte ich eine kleine Provision dafür. Am Kaufpreis ändert sich dadurch natürlich nichts für euch. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass ich nur Produkte verlinke von denen ich überzeugt bin. 

 

Durch eure Käufe über meine Affiliate-Links gebt ihr mir die Möglichkeit meinen Mama-Blog weiter zu betreiben. Vielen Dank! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0